Dienstag, 25. August 2009

dancin´shoes



Nachdem nun der Sneaker King in Frankfurt seine Krone abgelegt hat und sein alter Palast leersteht (der neue ist übrigens mit neuem Konzept ein paar Häuser weiter) ist es an der Zeit frischen Sneakerwind in die Stadt zu bekommen. Und, was würde da besser passen, wenn in einer altbewährten Institution wie dem Plattenladen Freebase nun auch die aktuellsten Nike Modelle verkauft werden? Die Sneaker Freaks wirds freuen, denn hier werden neben den beliebten Standartmodellen auch die limitierten Serien verkauft. Und, wenn jetzt die Mädels aufschreien, dass sie ihre Schuhe doch nicht im Plattenladen kaufen möchten, denen sei gesagt: Frankfurt Fashion hat es selber getestet und nichts ist besser, als von 3 netten Herren in Sachen Sneakern beraten zu werden, die darüberhinaus auch noch eine Engelsgeduld haben. Freebase Records, Petersstraße 2 (Ecke Bleichstrasse), Frankfurt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Krone trägt er immer nicht und der neue Palast ist nur zwei Geschäfte weiter im http://www.2four7.de/

Der Don hat gesagt…

haha! selbst der otto katalog hatte inzwischen exklusivere trainers als der sneaker king und der freebase sollte sich besser für vielfalt in der stadt und in ganz deutschland einsetzen, anstatt den viermillionsten quickstrike account aufzumachen.

@judith-c.:
du bist verdammt cute. darf ich dich daten? dann zeig ich dir die stadt durch meine augen :*

judith-christina hat gesagt…

@anonym - vielen Dank, wurde gleich korrigiert, dass es den Sneaker King noch in einer neuen Residenz gibt - wenn auch nur zur Untermiete so wie ich das verstehe

@der Don - vielen Dank für die erste Dateanfrage auf meinem Blog :-D

aennie hat gesagt…

nice. speicher ich mir gleich ab und die rot/weissen nike´s in der mitte kann ich äusserst empfehlen ;)
die liebsten grüsse auch an dich ins tolle frankfurt!!!

Anonym hat gesagt…

Hey - Der Freebase Sneaker Webshop ist jetzt online :)

www.freebase-sneakers.com

cheers !