Donnerstag, 30. April 2009

Das Mädchen Rosemarie

Einer der spektakulärsten Kriminalfälle in Deutschland ist wohl der Fall der Frankfurter Edelhure Rosemarie Nitribitt. Rosemarie Nitribitt, die Dame, die in den 1950er Jahren in ihrem 190SL Mercedes Sportwagen in der Frankfurter High Society auf Kundensuche ging und im Oktober 1957 ermordet in ihrer Frankfurter Luxuswohnung (Stiftstr. 36) aufgefunden wurde, beschäftigt die Frankfurter noch heute. Im Projektbüro von Playin the City in der Schirn Kunsthalle Frankfurt dürfen sich Besucher derzeit ein Photo in Posterformat der Nitribitt mitnehmen und im aktuellen Redaktionsnewsletter des Journal Frankfurt kam die Nachricht diese Woche an, dass im Rahmen der neuen Stadtführungen auch eine Stadtführung mit dem Thema "Rosemarie Nitribitt - Auf den Spuren der Frankfurter Edelhure" angeboten wird. Allerdings wird auch hier nicht aufgelöst, wer denn aus dem prominenten Umfeld der Nitribitt der Mörder war...

Since some days you can visit the city of Frankfurt with a guide from the Journal Frankfurt. This new city guides show you Frankfurt from a side you didn´t know before. For example one tour is called "Rosemarie Nitribitt - Auf den Spuren der Frankfurter Edelhure". Here you will learn about this interesting person of the 50ies which was a prostitute with customers from the upper societey. She was murdered in 1957 and until today nobody knows who did it...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

poster: umsonst?

Deutsch/Englisch statt Englisch/Englisch: gut!

Anna hat gesagt…

samma! warum postest du immer über die sachen, über die ich posten will? du bist so gut und so schnell.
:)
hatte die mail von denen auch bekommen, echt super sachen bieten die an. haste das mit den "starken frauen" gesehen? da ist noch n floating-gutschein bei ;-P

lg anna

judith-christina hat gesagt…

ja, die poster sind kostenlos zum mitnehmen - sind wirklich ganz fein gemacht.

aennie hat gesagt…

wunderbarer bericht- spannende geschichte! ...die vorfreude auf ein treffen riesig. das machen wir :D