Samstag, 2. Januar 2010

Bright Tradeshow Magazine

Es ist offiziell, die Bright Tradeshow wird am 16. & 17. Januar das letzte Mal im alten Polizeipräsidium in Frankfurt stattfinden bevor sie dann nach Berlin zieht. Schade, war doch die Bright eine wirkliche Bereicherung für Frankfurt. Endlich mal eine Veranstaltung wo man sich nicht um Hotelzimmer, Bahn- oder Flugreise kümmern musst, sondern bequem mit der Tram fahren durft. Jetzt wird aber erstmal die kommende Bright genossen und als kleine Einstimmung auf zwei Tage voller Streetwear, Parties und dem Treffen von alten Bekannten einen ersten Blick online in das Bright Tradeshow Magazine. Offline wird das gedruckte Magazin dann auf der Bright Tradeshow in Frankfurt ausliegen. Die Bright Tradeshow ist übrigens ausschließlich Fachbesuchern geöffnet und es empfiehlt sich, nicht gleich zu Beginn sich anzustellen.

Kommentare:

Florian Mayr hat gesagt…

Berlin? Das ist doch diese doofe Stadt, von der aus Oliver Barth den Rest der Republik beblödelt. Was wollen die denn da? Ist mir völlig unverständlich

kyra zoe hat gesagt…

bor ne oder
dann kann man sich ja ab jetzt echt mehr auf nichts freuen
scheiße man
warum immer berlin?

theresa hat gesagt…

wirklich nur fachbesucher?
als normalo kann man da nicht hin gehen?

theresa hat gesagt…

bzw ab wann ist man fachbesucher oder wie definieren die fachbesucher?
ich dachte das wäre für jeden offen weil doch auch skatecontest und so sind...???

judith-christina hat gesagt…

@theresa: auf der homepage der bright sind die kriterien aufgeführt / fachbesucher: einkäufer/presse/oder ähnliches - es ist einach keine ausstellung oder ähnliches

judith-christina hat gesagt…

@flori... ach, ja, berlin, dass besprechen wir mal bei einem café im schönen frankfurt :-D

Anonym hat gesagt…

hmm schade das man als normalo nicht hin kann hätte mir die Bright gerne mal angesehen :/

Alina hat gesagt…

sehr schade, dass sie nach berlin gehen. freu mich aber schon aufs wochenende.. wird bestimmt wieder top :)

Anonym hat gesagt…

die fokussierung auf berlin ist wieder ne zentralisierungstendenz in deutschland - mit allen potentialen und gefahren inklusive. mal schauen, wo die reise hingeht...