Freitag, 25. Dezember 2009

Frankfurt Fashion reads: flair




Mitunter ist umsteigen auf Bahnhöfe nicht immer gerade angenehm, vor allem bei einem einstündigen Aufenthalt. Sofern allerdings eine gutsortierte Bahnhofsbuchhandlung vorhanden ist, kann die Stunde Aufenthalt auch schon wieder ziemlich knapp werden. Kürzlich in Innsbruck entdeckt: das Modemagazine flair aus Österreich. Die flair ist ein relativ junges Magazin und wurde 2008 von Alexander Geringer gelauncht. Die Photostrecken sind aufwendig inszeniert, was unter anderem sicherlich daran liegt, dass ein Teil des flair Teams bereits Erfahrung im renommierten Magazin DIVA sammeln durfte. Für 3 Euro relativ günstig für ein hochwertiges Modemagazin, und wer jetzt an Seitenweise Werbung denkt der liegt falsch, diese hält sich nämlich im Gegensatz zu anderen renommierten Hochglanzmagazinen dezent zurück.

Keine Kommentare: