Donnerstag, 15. Oktober 2009

Offenbach

Offenbach ist eine Stadt bei Frankfurt am Main. Verpöhnt, gehasst oder geliebt. Aber, es geht hier eigentlich nicht um die Stadt mit hoher Kriminalitätsrate, dem überaus hässlichen Marktplatz, dem langweiligen Einkaufzentrum "Komm", der ausgestorbenen Fusgängerzone, 14-jährigen prügelnden Mädchen oder dem besten House Club Robert Johnson in Europa. Nein, bei diesem Beitrag steht die Tasche Offenbach des Kleestädter Labels Airbag Craftworks im Zentrum der Interesse. Offenbach - ja, das könnte ein neuer Designklassiger werden. Schlicht, aus robusten Materialien, handgefertigt, eine schönen Materialmix, in Deutschland hergestellt und nicht überall zu bekommen, sondern entweder im Onlineshop direkt oder in ausgewählten Shops. Irgendwie ein modisches Statement. Eine Aussage des Trägers der Offenbach.

Kommentare:

Miriam hat gesagt…

Tjaa,... wenn es auch nur wenige Leute glauben wollen: Auch in Frankfurt und Offenbach gibt es viele kreative Köpfe, die unglaublich tolle Dinge auf die Beine stellen! Warum muss es immer Berlin sein??? Versteh ich nicht! Ich bin begesiert von diesen unglaublich tollen Taschen und wenn es mein Studi-Budget zulässt, werd ich mir natürlich eine zulegen! Wer sonst hat eine angesagte, sehr schöne und dazu auch noch in Offenbach hergestellte Tasche???!!!

Uwe Kampmann hat gesagt…

Sehr schööööön, das zeigt doch das der Name Offenbach für schlichte Eleganz, Zweckmässigkeit und auch für Geld verdienen steht.
Mit herzlichen Grüßen aus Offenbach, der grünen Perle am Main, Uwe Kampmann

Kadi hat gesagt…

Da hat jemand die Vorzüge Offenbachs schön zusammengefasst :)

Showroom Bitches hat gesagt…

"Wer sonst hat eine angesagte, sehr schöne und dazu auch noch in Offenbach hergestellte Tasche???!!!"


Ähm . . . wie wäre es mit allen Frauen, die eine HCL besitzen (und das weltweit)? Die produzieren zwar nicht mehr und sind mit ein wenig Glück wahrscheinlich auch nur noch über E-bay zu ertseigern, aber da erkennt man dich selbst heute noch als Deutsche, wenn nicht als Offenbacherin, mir ist das am JFK-Airport zumindest passiert und Offenbach ist doch schließlich bekannt für seine Lederwaren. Wieso also der Hype um diese hässlichen Dinger?

judith-christina hat gesagt…

ich werde mich in ecke setzten und für den beitrag schämen
den herstellern dieser tasche werde ich auf die finger klopfen!

ne, also, schau, das sind zwei verschiedene paar schuhe, ääh, tasche n. zwei verschiedene zielgruppen. ganz einfach.

eine eher mainstream, die andere eher für leute, die auf understatement stehen... so und nicht anders - also, nicht so einfach zu vergleichen

Showroom Bitches hat gesagt…

Mein Kommentar war weniger auf deinen Beitrag bezogen, sondern eher auf den Satz, den ich zitiert habe.

stadtkindFFM hat gesagt…

Durch das KOMM ist jetzt aber auch in OF die Spezies "Mit Starbucksbecher durch die Straßen laufen" vorhanden ;P

Anonym hat gesagt…

robert johnson der beste club europas? da hast du dich aber weit aus dem fenster gelehnt.

Anonym hat gesagt…

da muss ich leider zustimmen, bei der türpolitik kann man nicht wirklich von besten club europas sprechen!

Anonym hat gesagt…

bei dem lineup und dem publikum mit sicherheit auch nicht.