Dienstag, 29. September 2009

MYKITA & Bernhard Wilhelm sunglasses

Bernhard Wilhelm hat mit dem Berliner Label MYKITA zusammengearbeitet und eine im Pilotenstil gehaltene Brille entworfen. Sind die Träger solcher Modelle doch meistens avantgardistische, europäische Großstädter hat es die Brille nun auch auf Hollywoods Nasen geschafft, genauer auf die von Sarah Jessica Parker. Man darf gespannt sein, wann die ersten Hollywoodstars Roben von Henrik Vibskov, Bless und Bernhard Wilhelm auf dem roten Teppich tragen.

Kommentare:

dennis hat gesagt…

Die Brille ist aber auch echt mal großartig!

Rockabella hat gesagt…

Ohje...ich muss sagen, die Brille find ich nicht wirklich klasse! Ich würd sie mir nicht auf die Nase setzen. Das Kleid allerdings ist wunderschön. Ich mag es schlicht.